Filmkritik: Der Mongole

Der erste Teil einer geplanten Trilogie des Regisseurs Sergej Bodrov trägt den Untertitel “The untold Story of Ghengis Khan“. Er handelt von dem späteren Großkhan, der die zerstrittenen Mongolenstämme einte und das mongolische Reich weit über dessen bisherige Grenzen ausdehnte. Beim Stichwort “Dschingis Khan” fallen einem als erstes (außer dem “Dschin-, Dschin-, Dschinghis Khan!”-Lied) ein: […]

Sehenswert und Filmtipp: "Der ewige Gärtner"

Der britische Diplomat und passionierte Hobbygärtner Justin Quayle lernt bei einem Vortrag in London die rebellische Studentin Tessa kennen, nur kurze Zeit später heiraten die beiden und ziehen nach Kenia. Sie unterstützt dort den Arzt Arnold Bluhm und kümmert sich um die Versorgung der Bevölkerung, während er weiter für das britische Hochkommissariat tätig ist – […]

Fortsetzung folgt… "Keinohrhasen" und die FSK

Laut einer Meldung der Süddeutschen Zeitung soll der Film “Keinohrhasen”, der momentan in den Kinos läuft, bezüglich seiner Altersfreigabe nochmals überprüft werden. Ganz meine Meinung – siehe auch den Post über den wirklich ärgerlichen Film: Link. Freigegeben ist der Film ab 6 Jahren laut FSK (Freiwillige SelbstKontrolle der Filmwirtschaft). In einer Szene, die ich nicht […]

Ärgerliche Kinofilme – ein Filmverriss: "Keinohrhasen"

Auf eine Vielzahl von Empfehlungen war ich heute in Keinohrhasen, dem neuen Film von und mit Til Schweiger.Kurzer Abriss der Story: Ludo, Idiot und Journalist bei der Boulevardzeitung “Das Blatt” (toll: Matthias Schweighöfer als spätpubertärer Paparazzo), stört Wladimir Klitschko, der gerade Yvonne Catterfeld einen Heiratsantrag machen will, indem er durch eine Glaskuppel mitten in die […]

Tipps für DVD-Abende: Barfuss

Möchte man sich an einem der Feiertage nicht draußen eine kalte Nase holen und lieber zuhause gemütlich “couching” (welch Unwort!) betreiben, – hier noch ein paar Filmtipps, abzuholen in der Videothek Ihres Vertrauens: “Barfuss” von und mit Til Schweiger als Regisseur und Hauptdarsteller und der Frage “Wie weit gehst du, wenn du verliebt bist?” Nick […]

Bei der Kälte: Ins Kino! "Die Erde von oben" und "Nichts als Gespenster"

Ich habe mich durch den (gefühlten) Tiefschnee vom Kino wieder nach Hause gegraben… Wer jetzt noch etwas Zeit hat oder Zeit finden mag, hier zwei Tipps für absolut sehenswerte Filme:“Nichts als Gespenster” von Martin Gypkens, ein deutsches Episodendrama, basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Judith Hermann. Der Film erzählt in mal schneller, mal langsamer wechselnden, […]

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top