Notiz: Gibt es Leben in der Waschmaschine? (1)

Leben ist manchmal schon anstrengend. Da fühl ich mich wie im Schleudergang, Kochwäsche, und irgendwer hat ein paar Schrauben in seiner Hosentasche vergessen, so dass mir ständig Metall an den Kopf knallt. Und dann hab ich einen Termin, bin spät dran, sitze im Auto, und bleibe nach 500 Metern mitten auf der belebtesten Kreuzung der… Continue reading Notiz: Gibt es Leben in der Waschmaschine? (1)

Kann mal einer das Internet abschalten?

Montag, den 21.12.2009. 03:30 Uhr. Seit spätestens 3 1/2, versprochenermaßen sogar 9 1/2 Stunden, soll dieser Internetanschluss abgeschaltet sein (Providerwechsel). Eigentlich. Wenn um 08:00 Uhr der Anschluss immer noch läuft, habe ich ein großes Problem. Dann kann der Techniker des neuen Providers nichts machen, der Termin muss um mindestens 10, eher 20 Tage verschoben werden,… Continue reading Kann mal einer das Internet abschalten?

Ein schwäbisches Kinderwintermärchen (mit Übersetzung).

‘S wor amol a klois drolligs Mädle, a Bobbale, a Därgale, so drei odr vier. ‘S Mädle hod lange blonde Zöpfle ond ganz blaue Äugle ghett, wie kloane Sternle. Ond a Brille hot’s ghett, a lilane med Sternle, blaue un gelbe, med ganz dicke Gläser. Mit seiner Mamme un seim Babbe hod’s sei Oma bsucht.… Continue reading Ein schwäbisches Kinderwintermärchen (mit Übersetzung).

Medienkritik. Freitag, 04.12.2009, 20:15 Uhr, SAT1: Jahresrückblick 2009

Vermutlich wurden alle Terroristen und die Streitkräfte in Afghanistan in den Karibik-Urlaub geschickt, zusammen mit allen deutschen Politikern, insbesondere den Ministern zu Guttenberg und Jung, ach nee, der ist ja jetzt Ex. Der von der Opposition gewünschte Untersuchungsausschuss erklärt morgen, dass alles doch nur ein Scherz und die Vorgänge um Kundus ja vollkommen in Ordnung… Continue reading Medienkritik. Freitag, 04.12.2009, 20:15 Uhr, SAT1: Jahresrückblick 2009

Heute wird gebaggert!

Wer glaubte, nun folge ein trauriger Post eines verzweifelten Singles auf Partnersuche, irrt gewaltig. Denn hier wird nicht rumgeflirtet, – hier werden schwere Geschütze aufgefahren! Daher grüße ich von dieser Stelle mit Verzweiflung im Blick und Dröhnen in den Ohren die überaus freundlichen Bauarbeiter von der Kernsanierung im Nachbarhaus, die uns seit nunmehr 6 Monaten… Continue reading Heute wird gebaggert!