Flugraumsperrungen / Asche über Europa

Meine fahrradverrückte Familie sitzt nach einer Woche “Trainingslager” seit heute, 19.04., unfreiwillig weiter auf Mallorca fest. Die Informationslage ist dünn. Dort: “Keiner weiß irgendwas, wir wissen nicht, wann wir wiederkommen” (Zitat SMS von Sonntag Abend, seitdem Funkstille) ebenso wie hier in Deutschland, wo außer dem Internet und den überlasteten Hotlines der Reiseveranstalter nichts  bleibt. Also:… Continue reading Flugraumsperrungen / Asche über Europa

Medienkritik. Freitag, 04.12.2009, 20:15 Uhr, SAT1: Jahresrückblick 2009

Vermutlich wurden alle Terroristen und die Streitkräfte in Afghanistan in den Karibik-Urlaub geschickt, zusammen mit allen deutschen Politikern, insbesondere den Ministern zu Guttenberg und Jung, ach nee, der ist ja jetzt Ex. Der von der Opposition gewünschte Untersuchungsausschuss erklärt morgen, dass alles doch nur ein Scherz und die Vorgänge um Kundus ja vollkommen in Ordnung… Continue reading Medienkritik. Freitag, 04.12.2009, 20:15 Uhr, SAT1: Jahresrückblick 2009

Hello world. This is me, talking about danger, privacy and people on the internet.

And about the question: What is the Internet überhaupt? “Du musst eine sehr schwere Geburt gewesen sein… Seid ihr eigentlich per Kaiserschnitt zur Welt gekommen, Dein Laptop und Du?” Als viele Kinder in meiner Klasse noch nicht wussten, wie ein 56k-Modem fiept, hatte ich eine eigene E-Mail-Adresse. Leider konnte ich niemandem schreiben – Internet für… Continue reading Hello world. This is me, talking about danger, privacy and people on the internet.

Im Kino. Heute: Männerherzen.

Zentraler Ort im Leben des Mannes: Das Fitnessstudio. Wenn Männer ihre eigene Religion sind, ist das der Tempel, in dem sie sich anbeten. Gebrüll, Geächze, Gestöhne. Muskeln und Schweiß. Die Männlichkeit trieft aus jeder Pore, das Testosteron schießt literweise durch die Luft. Hier begegnen sich in einer einzigen Klischeeschlacht: Schreibtischtäter Günther, Lebenskünstler Philipp, Macho-Musikproduzent Jerôme,… Continue reading Im Kino. Heute: Männerherzen.

Running circles in my head // Literatur am Rande

Die letzten Tage war es hier recht ruhig. Schuld daran ist nur, dass mein Antrag auf Einräumung des 30-Stunden-Tages leider immer noch nicht genehmigt wurde… Scherz. Für einen der | nur ein Wort – Einträge benötige ich je nach Rechercheaufwand 2 bis 3 Stunden, und die letzten Tage war dafür keine Zeit. Ich habe viel… Continue reading Running circles in my head // Literatur am Rande