Kübel voll Eiswasser und kein Frühstück: der Februar

Gemacht Keinen Bikini eingepackt Im Schnee versunken Am Lagerfeuer gesessen Nackt durch den Wald gerannt In der Sauna gesessen Huskyschlitten gefahren Im Hot Pot gesessen und Whisky getrunken Ins Eisloch gehüpft Zum ersten Mal nach 5 Jahren ein Konzert gespielt Einen Husky gewonnen Die Menschheit gehasst (und meinen Zahnarzt besonders) In der Küche gesessen und… Continue reading Kübel voll Eiswasser und kein Frühstück: der Februar

Das Miel’sche Anti-Winterdepressions-Paket incl. Packungsbeilage

Was ist das Miel’sche Anti-Winterdepressions-Paket und in welchen Fällen wird es angewendet? Das Miel’sche Anti-Winterdepressions-Paket ist eine liebevoll zusammengestellte, hoch wirksame Formel zur Linderung und, frühzeitig eingesetzt, Verhinderung von jahreszeit-, und kältebedingten Stimmungsschwankungen. Anwendungsfall: Winter. Welche Wirkstoffe sind enthalten? Zauberhafte Lieblingsmenschen Gute Freunde Musik! Kneipen & Bars Eine eigene Band

Was wärmt: leben mit Ofenheizung

Es ist kalt in Berlin. Sehr, sehr kalt. Man könnte es gar für Schnee halten, das weiße Zeug, das nun zum 378. Mal in diesem Jahr vom Himmel fällt. Und deshalb – liebe Leserschaft mit Zentralheizung. Bitte schalten Sie doch für einen Moment Ihre Heizung aus und öffnen Sie dann noch für eine Viertelstunde lang… Continue reading Was wärmt: leben mit Ofenheizung

Februar: sie nannten sie “Die Frau mit der Eisensäge”

Gesagt “Vermissen ist eine Frage der Möglichkeit: Es ist leichter, das Unmögliche nicht zu vermissen, als das unter anderen Umständen vielleicht doch Mögliche.” “Die Zeiten sind wild und awesome.” “Wahrscheinlich bin ich wahnsinnig.” Geschrieben “Wir müssen reden.” “Wir müssen uns sehen.” BITTE FÜTTERN. “Ich schreibe jetzt über Brüste.” Gehabt 

Übersommert

Wir haben das doch alles schonmal gehabt, alles schon gelesen, gesehen, gehört, und jetzt blicken wir darauf mit diesem Blick — ja, welchem Blick eigentlich. Wohl mit diesem Blick, der misst, taxiert, der wiegenden Kopfes vergleicht, abwägt und in Gedanken bereits aussortiert. Ein Gesichtserkennungsblick ist das, in dem, was mal Hirn war, sitzt jetzt ein… Continue reading Übersommert