“Are you joining me in the pool or is it just casual friday?” – Der Januar

Gemacht (1) Rührei bestellt Island vermisst Im Hotelbett gelegen Sehr viel geschlafen Chips gegessen Da gewesen Serien geguckt (Mad Men / Dr. Who / 2 Broke Girls) Seriengucken aufgegeben (nach 2 Episoden / nach 4 Staffeln / nach einer Staffel) Mit der Rentenversicherung telefoniert Sehr viel gesungen Sachen aufgenommen Weitergemacht Bürobier getrunken Haare gerauft Haare… Continue reading “Are you joining me in the pool or is it just casual friday?” – Der Januar

Spekulatius vom Wühltisch

(Symbolbild) Zum ersten Mal seit vielen Jahren habe ich Spekulatius nicht selbst gebacken, sondern gekauft. Am Samstag, den 14. Dezember, war ich im Supermarkt, ich wollte Milch kaufen, fand aber plötzlich den Gedanken an Kekse sehr viel interessanter. Auf dem Weg zum Keksregal kam ich an den letzten Paletten mit den Weihnachtsartikeln vorbei. Genauer: an… Continue reading Spekulatius vom Wühltisch

Für alle Leute, die schiefe Horizonte, Sonne und schöne Bilder mögen

… hätte ich da was. Lautsprecher an, Kopfhörer auf, und viel Spaß. Video description & credits: 11 cars. 21 drivers. 11 days. 2,400 miles east. From Berlin to Astrakhan: Silkroad 2013. This short german-russian fairytale is based on scenes shot in August / September during the first 11 days of Land Rover Experience Tour 2013… Continue reading Für alle Leute, die schiefe Horizonte, Sonne und schöne Bilder mögen

Entlang der Seidenstraße von Berlin nach Astrachan – Teil 2, Abrechnung und ein Dankeschön

10 Tage, 4.000 Kilometer, 11 Autos und 21 Menschen, die sich noch nie begegnet sind: von Berlin nach Astrachan entlang der Seidenstraße. Eine Reise, immer gen Osten. Zu Teil 1 (Berlin-Sewastopol) hier entlang. Nachtrag, 22.09.: und hier ist das Video zur Reise: Tag 6: Sewastopol-Jalta Am Morgen eine Bootsfahrt im Hafen von Sewastopol, ein Matrose,… Continue reading Entlang der Seidenstraße von Berlin nach Astrachan – Teil 2, Abrechnung und ein Dankeschön

Entlang der Seidenstraße von Berlin nach Astrachan – Teil 1

10 Tage, 4.000 Kilometer, 11 Autos und 21 Menschen, die sich noch nie begegnet sind: von Berlin nach Astrachan entlang der Seidenstraße. Eine Reise, immer gen Osten. Nachtrag, 22.09.: und hier ist das Video zur Reise: Tag 1: Berlin-Krakau Gestern die ganze Nacht noch hektisch gepackt und morgens prompt verschlafen: um 7:10 Uhr aufgewacht, 30… Continue reading Entlang der Seidenstraße von Berlin nach Astrachan – Teil 1