Kirsch-Ananas-Muffins mit weißer Schokolade

2 Eier mit
200g Zucker schaumig schlagen,
150ml Öl und
500g Naturjoghurt unterrühren.
550g Mehl vermischen mit
5 TL Backpulver und
1,5 TL Natron unter die Eiermischung rühren.
400g weiße Schokolade in haselnussgroße Stücke hacken und Zum Schluss
400g Kirschen (am liebsten aus dem Garten) und
350g Ananasstücke mit der Schokolade ganz vorsichtig (!!) unterheben (sonst gibt’s rosa Teig). Auf Muffinförmchen verteilen (ergibt ca. 36 Stück) und sofort backen (bei 200°C im vorgeheizten Ofen brauchen sie ca. 20 Minuten).
Optisch reißen sie einen nicht unbedingt vom Hocker (, es sei denn, sie bekommen noch eine dunkle Schokoladenhaube mit einer Kirsche obendrauf) – aber der Geschmack haut einen um. Übrigens: Sind auch warm sehr lecker…

Nur: Bitte nicht die Zunge verbrennen! 😉

Sorry für die Unschärfe:
Eine halbe Sekunde später fiel der Muffin zurück aufs Blech – so schnell war ich schon lange nicht mehr am Spülbecken.
So viel zu obigem Warnhinweis…


One comment

Leave a comment

Your email address will not be published.