Wir waren uns ein Seismograph

Am vorletzten U-Bahnhof vor dem Ende der Welt (das Ende der Welt ist dort, wo Brandenburg beginnt) steht es in großen schwarzen Lettern auf einer Wand. SIE LIEBT DICH. – Es war Abend und die Welt tat, was sie zu tun hatte: weit draußen rauschte ein Zug vorbei, irgendwo hockte ein Vogel und sang heiser […]

Manchmal gibt es auch Fotos von Kuchen

Fastwiefrühsommerwochenendfrühstücksmittagessenabendessenkuchen. Schließlich sind unter allen Wochentagen nur 14,286 Prozent Sonntage. Und die sind gebührend zu würdigen. Und jetzt behaupten Sie nicht, niemand hätte Sie gewarnt.

Nennen wir es Frühling

. Dem Regen lauschen. Sich ans Meer träumen. Früh morgens in eine fremde Küche schleichen und Pfirsichsaft trinken. Ins Bett zurückkriechen. Von Vogelzwitschern aufwachen. Ein gutes Spinnennetz betrachten. Die Schwerkraft aufheben. Mit Leichtigkeit aufstehen. Verwundert sein. Wörter beim Wort nehmen. Einen Körper spüren. Nichts beim Namen nennen. Eine Winterspur in Form eines Brandlochs vermessen. Etwas […]

Sonn.Tag.

Picknickdecke und Buch. Auf einer Wiese landen, überall Kirschblüten, Apfelbäume. Hummeln im Tiefflug. Sauerampferblätter essen. Sonne auf der Winterhaut, Grashalme zwischen den Zehen, Duft von Rapsblüten in der Nase. Ameisen auf den Beinen. Vogelzwitschern hören, den Kopf in den Nacken legen und in den Himmel sehen. Endlich ruhiger atmen. Denn irgendwie ist alles gut. Wie […]

Wald-und-Wiesen-Spaziergang

Die Kamera und ich sind heute lange durch Wald + Wiesen gestreift. Und ich fühle mich immer noch ganz glücklich von all dem sonnenleuchteten Grün: (Bilderserie folgt Mitte der Woche)

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top