Noch mehr Bücher: “Ruhm” von Daniel Kehlmann und “Aprilwetter” von Thommie Bayer

Gern gelesen: “Ruhm” von Daniel Kehlmann, “ein Roman in 9 Geschichten” (Untertitel). Der Autor präsentiert verschiedene Charaktere, deren Verflechtungen sich im Laufe des Buchs offenbaren, was häufige Aha-Erlebnisse hervorruft und die Vielschichtigkeit einiger Figuren erst peu à peu freilegt. Gut geschrieben, kurzweilig, ein wenig traurig im Abgang. Dieses Bittersüße mochte ich sehr – die Figuren, […]

“Mensch, bist du dick geworden!” von A. J. Jacobs

Gleich zu Beginn der ultimative Tipp gegen Prokrastination: Sich an den Schreibtischstuhl fesseln soll wahre Wunder wirken. Jacobs, der sein Leben als einziges Experiment sieht, hat in seinem neuestem Werk neun seiner Selbstversuche versammelt. Beim ersten Versuch “Mein Leben als Traumfrau” ist vom Credo des Autors, dass jedes Experiment etwas Gutes habe, noch wenig zu […]

Leseempfehlung: “Was das E-Book nicht kann”, FAZ

“Nur aufgrund seines Aussehens oder der Erinnerung, wo es stehen müsste, kann man ein Buch im Regal finden, ohne dass einem sein Titel oder Verfasser im Kopf wäre. Man kann die Seiten rasch überfliegen und eine ungefähre Idee von dem Buch bekommen oder sich irgendwo festlesen oder eine Passage wiederfinden, nach der man gesucht hat. […]

Books you’ll love: “Rückenwind” von Max Urlacher

“Verliert euch nicht, behaltet euch!” /// Berlin, 1978 bis 2006. Freundefinden mit Nutellabrötchenhälften. Vor dem Regen davonlaufen. Fußball und Peter Pan. Fliegen lernen. Constanze und D’Artagnan. Sean Connery und Ursula Andress im Kleiderschrank. Eine Kuhle hinter einem Schlüsselbein. Ein Muttermal unter einem Adamsapfel. “The Way we were” von Barbra Streisand. Wellen. Initialen an Straßenbahnhaltestellen. Ein […]

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top