projekt30, tag 1: your favourite song

Es ist schlimm, schlimm, schlimm. Aber seit Jahren vergeht kein Sommer ohne dieses erinnerungsbehangene Lied mit dem minimaloptimistisch-melancholischen Text. Mit offenen Fenstern im Auto übers Land, bei 35° im Schatten:

Noir Désir  –  Le vent nous portera.

Im Moment kann ich es zum x-ten Mal nicht mehr hören. Aber es wird wiederkommen. Ganz sicher.

Bis dahin ein bisschen Amanda Blank (Something Bigger, something Better). Und so.

By Lena

Fast walker, avid reader, poetry fan, public speaker, violinist, pianist in the making, intersectional feminist. Works in tech, writes about anything here (and less frequently than in the past).

2 comments

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *