Adventskalender (16) und wir singen

Stiiiii-hi-lle Naaaacht.

Ja, so geht das Lied. Ungefähr so jedenfalls.

Still war’s hier, die letzten Tage, der Adventskalender leer, traurige Blicke verfolgten mich bis in meine Träume, und was soll ich sagen? Nichts sollte ich sagen. Außer vielleicht: Mir kam das Leben dazwischen. Wie es einen eben manchmal so überfällt, dieses dreiste, hinterhältige Ding, das man sein Eigen nennen darf.

Und mehr zu alledem (mehr Bilder, mehr Worte, mehr Sprachlosigkeit): Sehr bald. Vielleicht sogar schon gestern.

By Lena

Fast walker, avid reader, poetry fan, public speaker, violinist, pianist in the making, intersectional feminist. Works in tech, writes about anything here (and less frequently than in the past).

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *