Jajajajajaaaaaa!!!!

JA, ich hab sie!!!


Ich konnte nicht mehr stillsitzen. Nicht mehr schlafen. Hatte die ganze Zeit dieses irr-debile Grinsen im Gesicht. War nervös wie ein kleines Kind, das nacheinander Führerscheinprüfung, Matheabi und goldenes Schwimmabzeichen bestehen muss. Musste ständig abwechselnd auf Uhr (14 Uhr öffnet Fotoladen) und Handy (wann ruft sie endlich an, dass das Paket gekommen ist?) gucken –

Und gestern Nachmittag, 14:38:49, war ich endlich *husträusperpiiiiepverpixel* Euro ärmer.
Sowie um die Erkenntnis reicher, dass jahrelang träumen zwar schön, Traum verwirklichen aber mindestens genauso schön ist 🙂

Eine Stunde später hat sie (“die Große”) das Licht der Welt erblitzt.
Und die Welt sieht so aus (Blick auf/über Esszimmertisch):
Und jetzt ist auch klar, warum ich erst heute dazu komme, das hier zu schreiben – ich musste viel zu viel fotografieren, wann bitte soll ich denn da noch bloggen?? 😉

P.S.: Vorhang aus dem letzten Post (altdeutsch: Eintrag) hängt immer noch,
Prinzessin findet’s toll – hat was von einer Höhle. Ist aber mindestens so kalt wie eine Höhle in Nordosthintersibirienkurzvorarktis *bibber* (ich hoffe immer noch auf ein Weihnachtssilvestergeschenk vom Gasversorger – jetzt erst recht!! – Deckenspenden bitte nicht in den Briefkasten werfen, sondern persönlich abgeben!)

By Lena

Fast walker, avid reader, poetry fan, public speaker, violinist, pianist in the making, intersectional feminist. Works in tech, writes about anything here (and less frequently than in the past).

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *