Idioten! (…'tschuldigung). Nachts auf der Landstraße

Heute morgen, gegen 4 Uhr, bin ich von meinem Nebenjob hundemüde, mit schmerzenden Füßen und ziemlich kaputt nach Hause gefahren. Ich wohne in einem Flusstal, es war stockfinster und so neblig, dass man kaum etwas sehen konnte. Deshalb konnte ich am Ortseingang von H. nicht mehr rechtzeitig bremsen und bin mit 60 über zwei quer… Continue reading Idioten! (…'tschuldigung). Nachts auf der Landstraße

Es kann nicht schaden, wenn du genau weißt, wie toll ich bin. Von beeindruckenden Kindern.

Jeden Tag begegnen wir, wenn wir in einer Großstadt arbeiten und in der Mittagspause durch die Fußgängerzone bummeln, tausend Menschen. In einer kleineren Stadt hundert. Bleiben wir im Büro sitzen, vielleicht fünfzig.Mindestens aber bleibt es bei einem – dem, den wir spüren, dessen Magenknuren wir fühlen, der uns bewusst ist, selbst wenn er uns nicht… Continue reading Es kann nicht schaden, wenn du genau weißt, wie toll ich bin. Von beeindruckenden Kindern.

Ideen, um die Welt zu verändern

Man sollte Kleinkindern, am besten schon Babies, so früh wie möglich das Sprechen beibringen.Dann könnten sie erzählen, wie es für sie im Mutterleib war, wie es war, aus der vertrauten Umgebung einfach so und ungefragt herausgerissen zu werden. Und wie sie sich gefühlt haben, als sie das erste Mal ihre Eltern gesehen haben. Ob sie… Continue reading Ideen, um die Welt zu verändern

Geburtstags"kind" – zum 70. Geburtstag von Paul Maar

Paul Maar, neben Astrid Lindgren mein allzeit-Lieblingskindheitsbuchautor, wird heute 70.Sein Geheimnis? Er meint selbst: “Ich schreibe heute die Geschichten, die ich selbst als Kind gerne gelesen hätte.” Lieber Herr Maar! Danke für Sams, Herrn Taschenbier und Frau Rotkohl, Wunschpunkte und dafür, dass Sie dafür gesorgt haben, dass meine Oma mir immer Bücher geschenkt hat und… Continue reading Geburtstags"kind" – zum 70. Geburtstag von Paul Maar

Wenn Momente umschalten

Schon als Kind fand ich diese Situation ganz scheußlich. Es ist schön, die Sonne scheint, alle lachen, eine Bilderbuchszene.Und plötzlich stolpert ein Kind über einen Stein, guckt hoch –und beginnt herzzerreißend zu brüllen.Totenstille. Die gute Stimmung ist ausgeknipst, wie wenn man nach einem Rosamunde-Pilcher-Liebesherzschmerzdramamithappyend den Fernseher abschaltet. Wenn schöne Momente innerhalb eines halben Augenblicks zu… Continue reading Wenn Momente umschalten