User-oriented publicity

…sieht so aus:Um Missverständnisse zu vermeiden: Mein Problem ist nicht “die Frau, die ich liebe”.Sondern, dass meine Gedanken auch immer bei Blende 8 und 1/250 hängenbleiben.Trotzdem – danke, dass ihr mich so gut versteht, liebe Marketingleute.Die beworbene Kamera werde ich mir trotzdem nicht kaufen.Hab schon eine bessere 🙂