Lebenswege

Ja, in letzter Zeit habe ich, was meinen Musikgeschmack angeht, eine etwas extremere Phase, meine derzeitigen unter-anderem-Lieblingsalben sind “Jazz ist anders” von den Ärzten, und die Toten Hosen unplugged “Nur zu Besuch – Live im Wiener Burgtheater”. Das wäre an sich ja nicht weiters schlimm.Was mich daran allerdings befremdet:Campino, Tote-Hosen-Sänger – geboren 1962.Farin Urlaub, Mitglied… Continue reading Lebenswege

Vor 16 Jahren in Kensington, London: Freddie Mercury.

Freddie Mercury, geboren als Farrokh Bulsara auf Sansibar, stirbt. Er litt an Aids, was seine Bandmitglieder jahrelang vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatten, und eine Lungenentzündung endet für ihn im Alter von 45 Jahren tödlich. Im Gedenken an viele großartige Queen-Songs, Nebenwirkungen (lautes Mitgrölen im Auto, Headbanging oder Mitsingen trotz Textunkenntnis) nicht ausgeschlossen: Queen: “Who… Continue reading Vor 16 Jahren in Kensington, London: Freddie Mercury.

Selbstbetrachtungen

Gestern Abend fand das halbjährliche Konzert meiner Gesangsklasse statt, diesmal unter dem Motto “Musicals” unter anderem mit Stücken aus “Les Misérables” und der “Rocky Horror Picture Show” (aber ohne die Leichen).Trotz einiger ungeplanter Katastrophen (Katastrophen sind ja doch meistensungeplant, es sei denn man ist eine Feuerwehr beim Probealarm) war esein sehr schöner Abend, der mit… Continue reading Selbstbetrachtungen