Hundstage_Buch: Letzte Folge

3 Monate auf dem Land – mit zwei Boarder Collies, einem großen alten Haus, Mäusen in den Zwischenwänden und vielen Umzugskartons. Letzte Folge: Hundstage_Buch. “Wohnen Sie hier?” Der Mann schaut zwischen Rosenbüschen hervor und winkt mit einer Gartenschere in seiner Hand. Er lacht, als ich “ja und nein” antworte, und erzählt mir seine Geschichte. Zur… Continue reading Hundstage_Buch: Letzte Folge

Hundstage_Buch. Vom vorübergehend-ein-Haustier-haben. Und vom inflationären Hundefotofotografieren.

Ich habe nie verstanden, was Menschen an Haustieren finden. Lag wohl daran, dass ich nie welche hatte deren Ostereier ich dann an Ostern erstmal aus dem Flur putzen muss […]. Und jetzt … … will ich sie mit ins Bett nehmen, wenns mir nicht gut geht. Könnte sie stundenlang fotografieren. Und würd’ sie am liebsten… Continue reading Hundstage_Buch. Vom vorübergehend-ein-Haustier-haben. Und vom inflationären Hundefotofotografieren.

Hundstage auf dem Land, Tag 3. Heute mit Ausflug und: Fotos!

Sonntag. Gleich nach dem Aufstehen gehe ich nach unten und lasse die Hunde in den Garten, dann kommen sie schon nicht auf dumme Gedanken. Duschen, anziehen, lüften. Von der Kirche her dringen Orgelmusik und Gesang. Wir leben hier in stockevangelischem Hoheitsgebiet, “zur Kerch werd gange!”, wie man hier sagen würde. Ich gehe zum Fenster, um… Continue reading Hundstage auf dem Land, Tag 3. Heute mit Ausflug und: Fotos!