Hello world. This is me, talking about danger, privacy and people on the internet.

And about the question: What is the Internet überhaupt? “Du musst eine sehr schwere Geburt gewesen sein… Seid ihr eigentlich per Kaiserschnitt zur Welt gekommen, Dein Laptop und Du?” Als viele Kinder in meiner Klasse noch nicht wussten, wie ein 56k-Modem fiept, hatte ich eine eigene E-Mail-Adresse. Leider konnte ich niemandem schreiben – Internet für… Continue reading Hello world. This is me, talking about danger, privacy and people on the internet.

Im Kino. Heute: Männerherzen.

Zentraler Ort im Leben des Mannes: Das Fitnessstudio. Wenn Männer ihre eigene Religion sind, ist das der Tempel, in dem sie sich anbeten. Gebrüll, Geächze, Gestöhne. Muskeln und Schweiß. Die Männlichkeit trieft aus jeder Pore, das Testosteron schießt literweise durch die Luft. Hier begegnen sich in einer einzigen Klischeeschlacht: Schreibtischtäter Günther, Lebenskünstler Philipp, Macho-Musikproduzent Jerôme,… Continue reading Im Kino. Heute: Männerherzen.

Werbepause. Heute auf Tour. Mit: Bosse!

Mittwoch Abend. 21:00 Uhr, Darmstadt. Von Bass und Gewummer der Drums der vierköpfigen Band Frida weggepustet, leider ging dabei die Stimme von Sängerin Alina völlig unter. Und dann: 5 Jungs. Bosse. Und etwas, das unbedingt gesagt werden muss: HINGEHEN!! Trotz 40° Fieber am Vorabend – der liebe Axel ist ein wahnsinniges Energiebündel. Das Publikum ist… Continue reading Werbepause. Heute auf Tour. Mit: Bosse!

Eine Entgleisung über: 99 Francs // 39,90

[Spurensuche nach Filmkonsum. Oder:] Notizen zu Konsumkritik & Anklagen gegen die Werbung 1) Adbusters Vor 20 Jahren, als es noch Fußballstadien gab, die nicht den Namen eines Sponsors trugen, und als noch nicht mehr und mehr Universitäten “Partnerschaften” mit Unternehmen eingingen, wurden in Vancouver die Adbusters gegründet. Diese non-profit-Organisation mit derzeit ca. 83.000 Mitgliedern sieht… Continue reading Eine Entgleisung über: 99 Francs // 39,90