Heute

Wir sitzen auf der obersten der drei Stufen rund um den Mariannenplatz und trinken Bier. Es ist Astra, weil ich keine Antwort wusste auf die Frage, was ich trinken wolle, und Astra das einzige Bier war, das ich von draußen im Getränkekühlschrank des Spätis hatte erkennen können. Er mag kein Astra und trinkt trotzdem welches. […]

“Ihr Lieben!” Eins noch: Domian, Disney Land und die große Einbildung

tl;dr Der grundsätzliche Fehler war ja, gestern Abend überhaupt nach Hause zu fahren. Ich hätte noch ein Bier trinken können, oder, in Tradition der letzten Tage, fünf einen Tequila. Stattdessen saß ich in meiner Küche, rauchte, trank Tee, hörte Musik, las das Internet und hing auf Facebook herum (Disclaimer: ich bin in einem Alter, in dem […]

Heavy Metal, Halbstarke, Hosentaschen: Musik im öffentlichen Personennahverkehr in einer ganz normalen Nacht an einem ganz normalen Freitag (fast jedenfalls)

Es ist Freitag Abend, ich stehe in der U-Bahn. Ich stehe immer in der U-Bahn, das hält mir die Möglichkeit offen, schnell meinen Standort zu wechseln, ich empfinde schlimme Gerüche als sehr unangenehm und kann es vor allem, besonders morgens, nicht ertragen, wenn sich jemand mehr oder weniger auf mich draufsetzt. Und wenn ich stehe, […]

Oh, Boy

Gehören auch Sie zu den Menschen, die häufig sagen “man sollte ja viel häufiger ins Kino gehen”? Ersetzen Sie “ins Kino gehen” durch “ein Buch lesen”, “ins Theater gehen”, “selbst kochen”, “in Räumen mit Glitzergoldvorhängen sein” oder “früher Feierabend machen”, und vor Ihnen liegt der Lebensentwurf des Durchschnittsgroßstadtmenschen im Satzbaukastensystem. Dieser Typ, um den es […]

Augmented Reality

La réalité, qui est le plus puissant des hallucinogènes. (Emile Ajar) Während ich wieder einmal eine Schlagzeile über Augmented Reality überblättere, erinnere ich mich daran, wie ich die ersten dieser Schlagzeilen noch las, bis ich mir dachte, dass ich keiner technisch erweiterten, sondern womöglich lediglich einer Realität bedarf, die in einem Schuhkarton Platz findet; es wäre […]

Offizielle Mitteilung: Beziehungsende

An dieser Stelle geben Euer Gnaden und das iPhone Miel ihre Trennung bekannt. An diesem Tage geht nun nach 14.808 Stunden, 8.763 Fotos, vielen Stunden mit Musik und Feedreader in öffentlichen Verkehrsmitteln, Tausenden von Nachrichten und unzähligen Telefonaten eine Ära zu Ende. Eine Ära, die nicht nur durch die ständige Suche nach einer Steckdose und einem […]

*Juni

Gemacht Gehüpft, getanzt, gelacht, gefreut. Abitur. Die Abirede gehalten. Gedacht Nie wieder Salatgurke. Gesagt Wer Rock trägt, hat Recht. Es ist nicht die Stadt. Es sind die Menschen. Gelernt Ruderboote stehen mir sehr gut. Die eigene Stimme klingt im Fernsehen immer so, dass man sich wünschte, es wäre nicht die eigene Stimme. Manchmal muss etwas […]

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top