Was nun.

By Lena

Fast walker, avid reader, poetry fan, public speaker, violinist, pianist in the making, intersectional feminist. Works in tech, writes about anything here (and less frequently than in the past).

3 comments

  1. Für jede Tür die zugeht, öffnet sich eine neue. Nicht immer gleich(zeitig), sondern manchmal erst nach Tagen oder Wochen. Für den Sommer gibt es goldene Oktober und feennebelbehaftete Novembertage, teegetränkte Dezemberabende und neugestrichene Januarnächte. Und wenn im Februar der Winter vertrieben ist, wird es meist nach einem zu kurzen März im April schon wieder Sommer – zumindest die letzten Jahre. Wenn nicht, kann es auch mal bis Mai dauern. Oder der nächste Sommer fällt ganz aus. Das macht aber nichts, wenn man sich seinen eigenen Sommer im Herzen bewahrt. Das erste Mal im Leben.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *