So NICHT! Ciabatta.

Kneten Sie den Teig und legen Sie ihn zum Gehen in eine Schüssel. Bitte stellen Sie die Schüssel nun an einen warmen Ort.

Unbeheizte Wohnung? Warmer Ort? Backofen, 50°C!  Schüssel rein, einschalten, ins Wohnzimmer, E-Mail schreiben. Zwanzig Minuten später zieht ein leiser Plastikduft durch die Wohnung…

By Lena

Fast walker, avid reader, poetry fan, public speaker, violinist, pianist in the making, intersectional feminist. Works in tech, writes about anything here (and less frequently than in the past).

3 comments

  1. Du bist nicht die erste, die Schüsseln schmelzen lässt 😉

    (Wobei ich das noch nicht geschafft hab, aber gewisse andere Mitbewohnerinnen…)

  2. 🙂 bist du sicher, dass es nur 50° waren?
    es gibt auch tupperkram, der bis zu +250°C aushalten.
    Normaler Kunststoff packt meines Wissens nach 80-100°C 😀

    ich glaube mit „warmer Ort“ ist alles außer der Kühlschrank gemeint.

    Auf alle Fälle drücke ich die Daumen für den nächsten Versuch!!! Frisches Brot und Gebäck und Kuchen und usw. sind einfach großartig!!!

    liebe Grüße aus dem Hafen!!
    mmmm. 🙂

  3. die wohnung ist so ungeheizt, bei 18° geht der teig immer so furchtbar langsam. und 50° waren geplant… effektiv waren’s aber 200° 😉

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *